Das Jahr kraftvoll beginnen (Nr.3)

Wie erstellen Sie einen persönlichen Jahresrückblick und setzen sich neue Ziele für das kommende Jahr?


Das Jahr kraftvoll beginnen (Nr.2)

Das Jahresende bietet die Chance, über das vergangene Jahr noch einmal nachzudenken, eine persönliche Bilanz zu ziehen und sich neue Ziele für das kommende Jahr zu setzen. Hiermit meine ich nicht die üblichen Neujahrsvorsätze, sondern klare und erreichbare Ziele und Vorhaben. Gerade das Jahresende bietet vielen die Gelegenheit, aus dem Tagesgeschäft auszusteigen und neu über das eigene Tun nachzudenken. Der Unterschied zwischen Neujahrsvorsätzen und klaren Ziele besteht darin, dass Neujahrsvorsätze immer etwas mit Aufhören oder Aufgeben zu tun haben

 

Klare Ziele sind positiv formuliert. Nehmen Sie sich eine Auszeit, um über Ihr Leben und Ihren Beruf nachzudenken. Nichts motiviert mehr, als ein inspirierendes Ziel. Es gibt genug Geschichten von Menschen, die sich in ihrer Jugend ein Ziel gesetzt haben und dieses verfolgt haben, bis sie es erreicht hatten.

 

Wichtig ist, eine Richtung festzulegen. Denn ohne eine Richtung werden Sie von den Strömungen des Lebens vielleicht in Gebiete getragen, in die Sie nicht hin wollen.

 

Visionen sind belebend. Sie erzeugen den Funken, die Aufregung, die eine Vision aus dem Profanen heraushebt. Peter Senge

 

Machen Sie eine kleine "Zeitreise" und denken Sie über folgende Fragen nach:

1. Wo komme ich her? (Vergangenheit)

  • Was lief im letzten Jahr beruflich und privat gut?
  • Worauf kann ich stolz sein?
  • Was hat mich letztes Jahr besonders gefreut?
  • Was waren meine wichtigsten Erfolgserlebnisse und Erfahrungen?
  • Welche wichtigen Menschen habe ich im letzten Jahr kennengelernt?
  • Wo bin ich nicht weiter gekommen?
  • Was waren meine Pannen und Misserfolge im letzten Jahr?
  • Was waren schmerzvolle oder ärgerliche Dinge im letzten Jahr?

 

2. Wo stehe ich jetzt? (Gegenwart)

  • Wie geht es mir im Moment?
  • Welche Entwicklungen und Trends beschäftigen mich?
  • Welche Wünsche und Bedürfnisse habe ich im Moment?
  • Wie sehen mein Beruf und mein Privatleben im Moment aus?
  • Wie zufrieden bin ich im Moment mit meinem Leben?

 

3. Wo will ich hin? (Zukunft)

  • Was ist mir im nächsten Jahr ganz besonders wichtig?
  • Was will ich nächstes Jahr werden, besitzen und erreichen?
  • Was will ich lernen?
  • Was will ich nicht mehr?
  • Was möchte ich verändern?
  • Was möchte ich beibehalten?
  • Was sind meine Ziele für folgende Lebensbereiche?


a) Beruf?

b) Finanzielles?

c) Familie, Hobby, Gesundheit und Privates? 

 

Welche Ziele will ich wie erreichen?

Setzen Sie sich konkrete Ziele, was Sie erreichen wollen. Achten Sie darauf, dass Ihre Ziele positiv formuliert, konkret und terminiert sind. Setzen Sie Prioritäten, bei welchen Zielen Sie die Umsetzung sofort beginnen wollen. Malen Sie ein positives Bild Ihrer Zukunft und setzen Sie Ihre Ziele konsequent um. Stellen Sie sich vor, wie die Situation aussieht, wenn Ihr Ziel erreicht ist. Die Ziele bestimmen die Richtung. Sie sammeln und konzentrieren Kräfte, die sich - den jeweiligen situativen Bedürfnissen folgend - gerne zersplittern. Durch die richtig ausgewählten Ziele werden Leistungen ermöglicht und ein "Verausgaben" vermieden.

 

Wer bewusst ein Ziel vor Augen hat und verfolgt, richtet auch seine unterbewussten Kräfte auf sein Tun aus. Weiterhin dienen Ziele der Selbstmotivation und können als Maßstab zur Beurteilung der eigenen Leistungen herangezogen werden. Überprüfen Sie regelmäßig die Erreichung Ihrer Ziele und investieren Sie Zeit in die Umsetzung. Sie werden dann feststellen, wie Sie Ihren Zielen näher kommen.

 

Autor: Ingo Krawiec, Krawiec Consulting

Zweite, überarbeitete Fassung vom 19.03.2013