Moderationstraining

Besprechungen und Workshops durch ein Moderationstraining effektiv moderieren


Bild zeigt mit Piktogrammen die Hauptvorteile eines Moderationstrainings. Ideen entwickeln und gemeinsame Lösungen.

 

Moderieren heißt, eine Gruppe zu einem erfolgreichen Ergebnis zu führen.Ingo Krawiec, Moderationstrainer

 

Durch unser praxisnahes Moderationstraining professionalisieren Sie Ihre Moderationsfähigkeiten.

Im Zeitalter des Informationsmanagements steigt der Bedarf an kommunikativen Arbeitsformen wie Workteams, Teambesprechungen, Projektgruppen, Meetings und Qualitätszirkeln rapide an.  

Moderationsfähigkeiten werden hier immer wichtiger, um alle Beteiligten gleichberechtigt einzubinden und schnell zu Ergebnissen zu gelangen. Schnell sinnvolle Ideen zu produzieren und umzusetzen ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, der mit einer professionellen Moderation erreicht wird. Die Moderation ist für jede Art von Problemlösung und Ideenfindung geeignet.

In unserem Moderationstraining lernen Sie grundlegende Moderationstechniken und üben das Handling mit klassischem Moderationsmaterial: Karten, Pinnwand, Punkte.  Online-Lösungen werden zusätzlich vorgestellt.

Die Methode beinhalt, dass zunächst Ideen mit der Gruppe gesammelt werden. Dann werden diese gewichtet, in Gruppenarbeit weiterbearbeitet und schließlich in einem Maßnahmenplan umgesetzt.

 

Nutzen unseres Moderationstrainings

  • Sie lernen in unseren Seminar Moderationstraining die notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten, um Besprechungen, Workshops, Change-Workshops, Konflikt-Moderationen, Projektgruppen und Arbeitskreise professionell zu moderieren und mit Gruppen zu effektiven Resultaten zu kommen.
  • Sie lernen die wichtigsten Moderationstechniken und deren Anwendung kennen.
  • Sie wissen, wie die Rolle und innere Haltung eines Moderators aussehen.
  • Sie können moderierte Problemlösungen mit Ihrem Team entwickeln und so schnell erfolgreiche Resultate erzielen.
  • ie können effektiver und erfolgreicher Entscheidungsfindungen mit Gruppen moderieren.
  • Sie wissen, wie Sie Visualisierungen im Workshop sinnvoll nutzen. Sie lernen, wie Sie eine positive Arbeitsatmosphäre Im Workshop herstellen.

 

Zielgruppe

Führungskräfte, Seminarleiter, Projektleiter, Change-Manager und zukünftige Moderatoren aus allen Bereichen.

 

Trainingsziele

  • Kennenlernen der wichtigsten Techniken der Moderation
  • Verstehen der Rolle eines Moderators
  • Methoden erlernen, um Meetings oder Besprechungen erfolgreich zu leiten
  • Fähigkeiten lernen, um moderierte Problemlösungen mit einem Team zu erarbeiten
  • Techniken der Moderation im Seminar kennenlernen, um schnell Entscheidungen in Gruppen zu finden
  • Lernen sinnvoller Visualisierungen

 

Bild zeigt die Inhalte des Moderationstrainings

 

 

Trainingsinhalte des Moderationstraining

Die Rolle des Moderators

  • Was ist meine Rolle als Moderator?
  • Wie schaffe ich Akzeptanz und Vertrauen als Moderator?


Die effektivsten Methoden der Moderation

  • Welche Methoden und Techniken der Moderation gibt es?
  • Wie kann ich Zuruf- und Kartenabfragen einsetzen?
  • Was ist bei Einpunkt- und Mehrpunktabfrage zu beachten??
  • Was ist beim "Clustern" bzw. Klumpen zu beachten?
  • Wie wird ein Maßnahmenplan sinnvoll eingesetzt?
  • Wie sieht ein idealtypischer Moderationsablauf aus?
  • Was ist ein sinnvolles Moderationsdesign?
  • Was sind die wichtigsten Spielregeln?
  • Wie führe ich eine Moderation online durch?


Sinnvolle Anwendungen in der Praxis

  • Moderationstechniken für die Entscheidungsfindung in Gruppen
  • Moderationsmethoden für die Problemlösung eines Themas
  • Das effektive Leiten von Meeting/Besprechnung: Vorbereitung, Ablauf und Nachbereitung, auch mit Hilfe von Moderationsmethoden
  • Moderation von Konflikten und unterschiedlichen Meinungen
  • In welchen eigenen Praxisfeldern kann ich Moderationen anwenden?
  • Wie moderiere ich Großgruppen?

 

Die Visualisierung bei einer Moderation

  • Wie visualisiere ich in der Moderation?
  • Wie setze ich Schrift und Farbe ein?

 

Die Steuerung des Gruppenprozesses in der Moderation

  • Was tun, wenn die Teilnehmer nicht mitziehen oder der Moderationsprozess ins Stocken gerät?
  • Was kann ich tun, um auch schwierige Teilnehmer einzubeziehen?
  • Wie gehe ich mit Widerstand bei der Moderation um?

 

Weitere kreative Techniken

  • Wie setze ich ein Blitzlicht ein?
  • Was muss ich bei Gruppenarbeiten beachten?
  • Wann kann ein Fishbowl eingesetzt werden?

 

 

Als Moderator führen Sie regelmäßig Meetings oder Besprechungen durch. Diese moderieren und leiten Sie effizienter und effektiver und kommen so zu konkreten Ergebnissen.


Sie finden mit Kollegen oder Mitarbeitern Ideen, wie Sie Qualität in Ihrem Bereich verbessern.

Ein Bereich in Ihrem Unternehmen läuft nicht rund und Sie wollen die Abläufe optimieren.

Sie möchten mit Ihren Führungskräften Maßnahmen zu entwickeln, wie die Kosten in einer Abteilung reduziert werden.

Als Moderator möchten Sie mit zwei Abteilungen Vereinbarungen entwickeln, wie die Schnittstellen und Kommunikation verbessert werden können.

Sie finden mit den Mitarbeitern einer Filiale Ideen, um die Kundenorientierung zu verbessern. Weiterhin sollen die Mitarbeiter für das Thema Kundenzufriedenheit sensibilisiert werden.

Ihre Absicht ist es, mit Ihrem Bereich eine neue Vision und Strategie für die nächsten zehn Jahre zu entwickeln.

Ihr Ziel ist es, Ihre Unternehmensleitsätze in Ihrer Abteilung in die Praxis umsetzen. Hierzu brauchen Sie neue Ideen und konkrete Maßnahmen.

 

 

Methoden

Der Seminarleiter stellt interaktiv die wichtigsten Methoden vor und die Teilnehmer haben die Möglichkeiten durch praktische Übungen mit eigenen Praxisbeispielen diese auszuprobieren. Neben Trainerinputs und Gruppenarbeiten bekommt jeder Teilnehmer ein Feedback. Unser Training kann Inhouse als klassisches Präsenztraining, aber auch als Online-Kurs gebucht werden.

 

Dauer

Unser Inhouse-Seminar dauert in der Regel zwei Tage und wird mit einer Gruppengröße von maximal zwölf Teilnehmern durchgeführt.

 

 

 

Fachartikel zum Thema "Moderationstraining">>

 

Angebot für Inhouse-Moderationstraining einholen... »

 

 

 

Moderationstraining: Moderator versus Trainer. Was sind die Unterschiede?

 

 

Darstellung des Moderationszyklus in sechs Phasen. Inhalt im Moderationstraining.

 

Kompaktes Moderationstraining

 

 

 

 

Angebot einholen... »

 

Krawiec Consulting:

100%ige Praxisorientierung

Profitrainer

Experte für Moderationsseminare

Seminare seit 1993


Individuelle Lösungen
Die Inhalte werden auf den individuellen Bedarf des Unternehmens abgestimmt.


Seminardauer 
2 Tage (Inhouse)



Gruppengröße
Maximal 12 Teilnehmer.


Zertifikatslehrgang
Das Seminar schließt auf Wunsch mit einem personifizierten Zertifikat für jeden Teilnehmer ab, welches für weitere Ausbildungen oder Zertifizierungen verwendet werden kann.


Methoden
Trainerinput, Teilnehmerdemos, Gruppenarbeit, Demonstrationen, Erfahrungsaustausch, Einzelarbeit, Übungen, Moderationen