Charisma entwickeln (Nr.13)

Wie kann man persönliches Charisma aufbauen?


Charisma entwickeln 

Bei Rednern, Trainern, Verkäufern und Politikern taucht immer wieder der Begriff des "Charisma" auf. Es scheint eine fast mystische Gabe zu sein, die dem der sie hat Erfolg bringt. Wer sie nicht hat, muss mit der zweiten oder dritten Position vorliebnehmen oder dieses Defizit durch Fleiß und Arbeit ausgleichen.

 

Aber was ist Charisma eigentlich?

Es ist die besondere Ausstrahlung eines Menschen, die man zwar erlebt, häufig aber nicht erklären kann. Da dieses Phänomen eine besondere Faszination auslöst, möchte ich in diesem Monatstipp versuchen, den Begriff des Charisma ein wenig zu entwirren, ohne selbst den Anspruch zu erheben, ein Charismatiker zu sein. Menschen, die Charisma besitzen, ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Es scheint, dass man diesen Menschen eher zuhört, ihnen Vertrauen schenkt und sich gerne, zumindest kurzfristig, in ihrer Nähe aufhält.

 

Menschen mit Charisma, betreten einen Raum und die Aufmerksamkeit ist sofort auf sie gerichtet. Sie füllen den Raum sozusagen mit ihrer Persönlichkeit. In der Öffentlichkeit fallen im Zusammenhang mit persönlichem Charisma häufig Namen wie z.B. Kohl, Schröder, Gysi, Kennedy, Ghandi, usw.., um hier nur einige Beispiele zu nennen.

 

Menschen mit Charisma haben häufig die Fähigkeit, Menschen oder sogar Menschenmassen für sich zu gewinnen, insbesondere, wenn sie auch über eine fachliche Qualifikation verfügen. Dies ist jedoch keine Garantie für persönliche Zufriedenheit. Biografien von charismatischen Personen zeigen uns, dass diese häufig privat ganz normale Menschen mit ihren Stärken und Schwächen sind.

 

Viele Menschen mit Charisma haben dies nie erlernt, sondern diese Fähigkeit unbewusst erlernt. Dennoch kann man es bis zu einem gewissen Maß auch erlernen. Wenn man in der Öffentlichkeit steht oder viel mit Menschen zu tun hat, scheint es durchaus sinnvoll, etwas von dieser Fähigkeit zu entwickeln.

Charisma ist nicht gottgegeben, vielmehr ist es die Summe aus Selbstbewusstsein, Energie, Überzeugungskraft und Charme und jeder trägt die Fähigkeit in sich, Charisma zu entwickeln.N. B. Enkelmann

 

Wie kann man persönliches Charisma aufbauen?


Stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein!

Die meisten charismatischen Persönlichkeiten haben ein starkes Selbstbewusstsein. Sie sind von sich überzeugt, kennen ihre Stärken und akzeptieren ihre Schwächen. Meistens verfügen diese Menschen sogar über ein kleines oder großes Maß an "Selbstverliebtheit" bzw. Narzissmus.

 

Sie haben Spaß daran, sich vor Menschen darzustellen und im Mittelpunkt zu stehen. Sie leben erst bei größeren Veranstaltungen richtig auf. Um eine Ausstrahlung zu entwickeln, muss ich von mir voll überzeugt sein und persönliche Zweifel hinten an stellen. Machen Sie sich häufiger Ihre Stärken bewusst und nehmen Sie sich so an, wie Sie sind.

 

Steigern Sie Ihren Optimismus und Humor!

Charismatische Persönlichkeiten zeigen auch in schwierigen Zeiten einen festen Glauben an die Zukunft und überzeugen andere von den positiven Aspekten einer Situation. Sie behalten stets ihren Humor und können auch über sich selbst lachen. Versuchen Sie aktiv eine positive Zukunftsvorstellung für sich selbst und Ihre Vorhaben zu entwickeln. Halten Sie an diesen Vorstellungen fest und rufen Sie sich diese regelmäßig in Erinnerung.

 

Stehen Sie zu Ihren Gefühlen!

Die eigenen Gefühle zu akzeptieren und auszudrücken, bildet eine Grundlage dafür, Vitalität und Energie auszustrahlen. Menschen, die ihre Gefühle nicht zeigen, wirken eher steif, diszipliniert und bürokratisch. Um die Herzen der Menschen zu gewinnen, müssen Sie sich als ganze Person zeigen. Achten Sie auf Ihre innere Stimme und Signale Ihres Körpers. Stehen Sie auch zu Ihren negativen Gefühlen.

 

Charisma ist Übung!

Gute Politiker werden nicht geboren. Charismatische Redner verfügen über keine speziellen Gene. Charisma entwickelt sich auch durch die Häufigkeit von öffentlichen Auftritten. Diese Entwicklung sieht man häufig bei den Partnern/Partnerinnen von Politikern. Oft entwickeln "graue Mäuse" einen neuen Glanz durch die Häufigkeit der Fernsehauftritte. Nutzen Sie jede Gelegenheit in der Öffentlichkeit zu sprechen. Entwickeln Sie Routine darin, auf dem Rednerpult zu stehen.

 

Entwickeln Sie Ihre Stimme!

Die Stimme ist, wie der Körper auch, Ausdruck Ihrer Persönlichkeit. Eine sympathische Stimme kann Menschen gewinnen. Die meisten charismatischen Persönlichkeiten verfügen über eine feste, kräftige Stimme. Wenn Sie nicht von Geburt an über eine kräftige Stimme verfügen, können Sie Ihre Stimmen entwickeln. Suchen Sie eine/n Stimmbildner/in auf oder nutzen Sie den Gesangsunterricht. Die meisten Schauspieler haben in ihrer Ausbildung ein intensives Stimmtraining absolviert. Die jüngere Geschichte, gerade in den Vereinigten Staaten, zeigt, dass sich deswegen wohl auch Schauspieler als Politiker besonders eignen.

 

Investieren Sie Zeit in ein Rhetorik-Seminar oder noch besser:

Nehmen Sie Einzelunterricht bei einer/einem Stimmbildner/in oder Rhetorik-Trainer/in. Ruhen Sie in sich selbst! Charismatische Persönlichkeiten wirken häufig ausgeglichen und zentriert. Auch dies kommt nicht von alleine, sondern man muss aktiv etwas für die persönliche Ausgeglichenheit tun.

 

Nutzen Sie Entspannungsmethoden und nehmen Sie sich bewusst "Auszeiten", um abzuschalten. Auf jede Anspannung muss auch wieder Entspannung folgen.

Schaffen Sie Zeiten für Ihre persönliche Regeneration.

 

Leidenschaft und Begeisterungsfähigkeit!

Charisma ohne Leidenschaft und Begeisterungsfähigkeit ist fast nicht vorstellbar. Man kann nur überzeugend über etwas sprechen, wenn man voll dahinter steht und einem die Sache an sich Spaß macht. Der alt bekannte Erfolgstipp "den Beruf zur Berufung machen" erhält im Zusammenhang mit der Entwicklung von Charisma wesentlich mehr Bedeutung. Wenn ich voll in einer Sache aufgehe und Spaß daran habe, bin ich auch mit Leidenschaft dabei und zeige meine Begeisterungsfähigkeit.

 

Nur dann kann der Funke überspringen. Charisma hat viel mit Persönlichkeitsentwicklung zu tun. Dies bedeutet, ganz genau zu wissen, was man möchte, was einem Spaß macht und sein Leben dann darauf auszurichten.

 

Autor: Ingo Krawiec, Krawiec Consulting

Zweite, überarbeitete Fassung vom 21.02.2014