Zitate für Führungskräfte

69 Zitate für Führungskräfte und Interessierte


Zitate für Führungskräfte

 

 

 

Alle gut verfolgten Dinge hatten bisher Erfolg.

Friedrich Nietzsche

 

Bei ruhigem Wetter kann jeder leicht Steuermann sein.

Chinesische Weisheit

 

Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

Hermann Hesse

 

Das meiste haben wir gewöhnlich in der Zeit getan, in der wir meinen, nichts getan zu haben.

Marie von Ebner-Eschenbach

 

Das Schild ist`s, das den Kunden lockt.

La Fontaine

 

Den guten Steuermann lernt man erst im Sturme kennen.

Seneca

 

Der eine wartet, bis dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt.

Dante Alighieri

 

Der Einfall ersetzt nicht die Arbeit.

Max Weber

 

Der gute Führer geht hinter den Menschen.

Laotse

 

Die drei F`s der Mitarbeiterführung: fordern, fördern und feedbacken.

Heinz-Werner Lüders

 

Die Erfahrung hat gezeigt, dass jeder Mensch der Architekt seiner eigenen Zukunft ist.

Gaius Sallustius Crispus

 

Die Fähigkeit eines Chefs erkennt man an seiner Fähigkeit, die Fähigkeiten seiner Mitarbeiter zu erkennen.

Robert Lembke

 

Die ganze Kunst der so schwierigen Menschenführung besteht darin, seine Untergebenen so zu behandeln, wie man selbst von seinem Vorgesetzten behandelt werden möchte.

Richard Nixon

 

Die Kunst die Dinge ruhen zu lassen: umso mehr, je wütender die Wellen des öffentlichen oder häuslichen Lebens toben.

Baltasar Gracian y Morales

 

Dienstleistung kommt von Dienen, hat aber nichts mit Knechtschaft zu tun.

Trainerspruch aus Mannheim

 

Ein Beruf ist das Rückgrat des Lebens.

Friedrich Wilhelm Nietzsche

 

Ein freundliches Wort findet immer guten Boden.

Jeremias Gotthelf

 

Ein Führer ist jemand, der Hoffnung vermittelt.

Napoleon Bonaparte

 

Ein gescheiter Mann muss so gescheit sein, Leute anzustellen, die viel gescheiter sind als er.

John F. Kennedy

 

Ein Mann ohne Lächeln sollte kein Geschäft eröffnen.

Chinesische Weisheit

 

Ein Mensch bedarf des Lobes fast wie der Nahrung.

Emanuel Wertheimer

 

Ein Problem zu lösen heißt, sich vom Problem zu lösen.

Johann Wolfgang von Goethe

 

Einem Angestellten, der an seinem Vorgesetzten nie etwas auszusetzen hat, solltest du immer misstrauen.

John Churton Collins

 

Einen Nagel schlägt man nicht mit einem einzigen Schlag in die Kiste.

Benjamin Franklin

 

Es ist ein Zeichen von Mittelmäßigkeit, nur mäßig zu loben.

Vauvenargues

 

Freud an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten.

Aristoteles

 

Führung und Lernen bedingen sich gegenseitig.

John F. Kennedy

 

Genie beginnt großes Werk, Arbeit allein vollendet sie.

Joseph Joubert

 

Gut ist nicht gut genug, wenn Besseres erwartet wurde.

Thomas Fuller

 

Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.

Igor Strawinsky

 

Illusionen platzen immer. Träume werden immer wahr.

Yoko Ono

 

In der Beschränkung zeigt sich erst der Meister.

Johann Wolfgang von Goethe

 

In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst.

Heiliger Augustinus

 

Je planmäßiger Menschen vorgehen, desto wirksamer trifft Sie der Zufall.

Friedrich Dürrenmatt

 

Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden.

Aristoteles

 

Kritiker haben wir genug. Was unsere Zeit braucht, sind Menschen, die ermutigen.

Konrad Adenauer

 

Man löst keine Probleme, indem man sie aufs Eis legt.

Winston Churchill

 

Müde macht uns die Arbeit, die wir liegen lassen, nicht die, die wir tun.

Marie von Ebner-Eschenbach

 

Nicht zu arbeiten ist schlimmer, als sich zu überarbeiten.

Samuel Smiles

 

Niemand kann ein guter Leiter sein, wenn er alles selber machen will oder alle Anerkennung für sich haben will.

Andrew Carnegie

 

Nur vom Nutzen wird die Welt regiert.

Friedrich Schiller

 

Ohne Action keine Satisfaction.

Sponti-Spruch

 

Operative Hektik ersetzt geistige Windstille.

Anonymus

 

Probleme sind Gelegenheit zu zeigen, was man kann.

Duke Ellington

 

Risikolos gewinnen heißt, ruhmlos siegen.

Pierre Corneille

 

Solange man selbst redet, erfährt man nichts.

Marie von Ebner-Eschenbach

 

Tue Gutes und rede darüber.

Unbekannt

 

Um erfolgreich zu werden, muss man seine Fehlerquote verdoppeln.

Thomas Watson

 

Und allzu straff gespannt, zerspringt der Bogen.

Friedrich Schiller

 

Unser Leben vergeudet sich in Details ... vereinfachen, vereinfachen.

Henry David Thoreau

 

Wenig Arbeit ist eine Bürde, viel Arbeit eine Freude.

Victor Hugo

 

Wenn die See ruhig ist, kann jeder das Steuerrad halten.

Publius Syrus

 

Wenn man eine Arbeit mag, dann ist es keine Arbeit.

Harry Angstrom

 

Wenn wir jeden Kunden gewinnen würden, wären wir zu preiswert.

Henry Ford

 

Wenn wir uns für die anderen interessieren, interessieren sie sich für uns.

Publius Syrus

 

Wenn zwei Menschen im Geschäft immer übereinstimmen, ist einer von ihnen überflüssig.

William Wrigley Jr.

 

Wer die Laterne trägt, stolpert leichter, als wer ihr folgt.

Jean Paul

 

Wer die anderen neben sich klein macht, ist nie groß.

Johann Gottfried Seume

 

Wer führen will, muss lernen, Emotionen zu wecken.

Unbekannt

 

Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten.

Friedrich Schiller

 

Wer nicht manchmal das Unmögliche wagt, wird das Mögliche nicht erreichen.

Max Eyth

 

Wer sichere Schritte tun will, muss sie langsam tun.

Goethe

 

Wer seine Kunden wirklich versteht, hat keine schwierigen Kunden.

Anonymus

 

Wer überall zugleich ist, ist nirgends.

Thomas Fuller

 

Wer vorsieht, ist Herr des Tages.

Johann Wolfgang von Goethe

 

Werde also nicht müde, deinen Nutzen zu suchen, indem du Anderen Nutzen gewährst.

Marc Aurel

 

Zu viel und zu wenig Vertrauen sind Nachbarskinder.

Wilhelm Busch

 

Zwei Kapitäne bringen ein Schiff zum Sinken.

Türkisches Sprichwort

 

Weitere Zitate:

59 Zitate für das Selbstmanagement ... »

69 Zitate für die Persönlichkeitsentwicklung ... »

77 Zitate für Trainer ... »